SEMINAR FÜR MEDIZINPRODUKTE IN WIENER NEUSTADT

  1. MATERIALCHARAKTERISIERUNG
  2. VALIDIERUNG VON VERPACKUNGSPROZESSEN
  3. REINIGUNGS-, DESINFEKTIONS- UND STERILISATIONSVALIDIERUNG"


Wir hoffen, dass Sie an diesem Seminar für Medizinprodukte teilnehmen können.

Mittwoch, 06. September 2017 um 

16.00 - 20.00 Uhr CET



Die Zulassung von Medizinprodukten stellt die Hersteller immer wieder vor neue Herausforderungen. Gerade in der präklinischen Prüfung gibt es zahlreiche Punkte in Bezug auf sich verändernde Rahmenbedingen zu beachten.
Die Referenten Jan Peeters, Primary Designated Engineer UL MDT, sowie Dr. Christoph Lindner, Head of Chemical Testing UL MDT, werden Ihnen in Ihren Vorträgen zahlreiche Tipps geben.


Wer sollte teilnehmen?

  • Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung
  • Beauftragte für Produktsicherheit
  • Mitarbeiter aus dem Bereich Qualitätsmanagement
  • Mitarbeiter aus Zulassung und Marketing
  • Mitarbeiter von Benannten Stellen und Behörden




Innerhalb der UL-Gruppe bieten wir der Medizinprodukteindustrie ein breites Angebot an Serviceleistungen an. Dazu gehören Zertifizierung, Tätigkeit als benannte Stelle und Beratung. Um einen Interessenkonflikt, die Wahrnehmung von Interessenkonflikten zu verhindern und den Schutz unserer Marke und der Marken unserer Kunden zu garantieren, ist UL nicht in der Lage, Beratungsdienste für Notified Body oder MDSAP Kunden anzubieten. UL verfügt über Prozesse, um mögliche Interessenkonflikte zu identifizieren und zu bewältigen und Unparteilichkeit zu bewahren.