Vereinbaren Sie einen individuellen Termin mit einem UL Experten auf der SPS
SPS IPC Drives Messe: Persönliche Einladung zum Geschäftsmittagessen!

UL stellt auf der SPS IPC Drives vom 28. – 30. November in Halle 9, Stand #179 neben seinen Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen ein ganzheitliches Sicherheitskonzept vor.


Das Konzept adressiert sicherheitsrelevante Aspekte auf unterschiedlichen Ebenen der digitalen Fertigung.

Angefangen bei der Produktsicherheit, dem globalen Marktzugang, der funktionalen Sicherheit bis hin zur Cyber Security und IT Netzwerk Sicherheit bietet UL Lösungen, um potentielle Sicherheits-risiken zu reduzieren.


Der UL Standard 2900 betrachtet die Cyber Security auf der Ebene der Komponente, um sicherzustellen, dass in Endprodukten bzw. einer digitalen Fertigung keine Cyber Anfälligkeiten auftreten. Es reduziert die potentiellen Risiken auf ein Mindestmaß, kombiniert mit der IEC 62443, bietet dieser ganzheitliche Ansatz Gewissheit der Cyber Security und das auf allen Ebenen.


Digitalisierung passiert jetzt und UL sucht den gemeinsamen Dialog mit der Industrie, um diesen Prozess effektiv zu begleiten. Wir suchen das Gespräch mit allen Stakeholder, ganz gleich, ob es sich dabei um den Hersteller oder den Betreiber einer Fertigung handelt, die IT Berater und Dienstleister oder die Endabnehmer: Besuchen Sie uns auf dem Stand Halle 9, Stand 179!


Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Treffen Sie UL :

Booth 179, halle 9, SPS IPC Drives
Messezentrum 1, 90471 Nürnberg, Deutschland

Nutzen Sie die Chance und planen Sie im Voraus Ihren Messebesuch und vereinbaren Sie vorab einen Termin mit einem UL-Experten.

Ich interessiere mich für folgende Themen:

  • Integrierter Sicherheitsansatz von UL
  • Kombination des UL 2900 mit dem IEC 62443 Standard für effektive Cybersicherheit
  • Erkennen von Cyber Security Schwachstellen auf Komponentenebene
  • Funktionale Sicherheit und sicherheitsrelevante Themen